Cannabicitran Isolate - CBT - Pharmabinoid

Cannabicitran-Isolat - 99 %

Verkäufer
Pharmabinoid
Regulärer Preis
€22,49
Verkaufspreis
Versand an der Kasse berechnet.
Die Menge muss 1 oder mehr betragen

Arten von Cannabinoiden – Cannabicitran und seine Verwendung

Cannabicitran (CBT) ist ein seltenes, geringfügiges Cannabinoid mit einem subtilen Geruch. Cannabisforscher arbeiten jeden Tag hart daran, es besser zu verstehen. Im Vergleich zu anderen Cannabinoiden ist CBT nicht immer in Cannabis vorhanden. Wenn verfügbar, tritt es normalerweise in vernachlässigbaren Mengen auf. Infolgedessen ist CBT noch keine staatlich regulierte Substanz. Es ist nicht annähernd so beliebt wie CBD (Cannabidiol). Die Molekularformel von Cannabicitran ist C21H30O2. Seine Molmasse beträgt 314,5 g/mol.


Hintergrund

Obwohl CBT möglicherweise nicht ausreichend erforscht ist, ist es keine Entdeckung. Die erste Entdeckung von CBT-Isolaten erfolgte Ende der 1960er und Anfang der 1970er Jahre. Es ist nicht klar, wie viele Arten von CBT heute existieren, obwohl einige Studien auf neun hinweisen. Die wenigen heute zugänglichen Forschungsergebnisse zeigen, dass CBT von CBDA-Cannabinoiden stammt.


Ist Cannabicitran dasselbe wie Cannabitriol?

Beide sind Cannabinoidmoleküle, die das gleiche Akronym CBT haben. Cannabitran wird aus CBDA synthetisiert, während Cannabitriol aus THCA synthetisiert wird. Auch wenn sie beide als CBT bezeichnet werden, sind ihre molekularen Strukturen und Gewichte unterschiedlich.


Warum Menschen CBT verwenden sollten

Obwohl Hanfwissenschaftler sehr wenig über CBT und seinen medizinischen Wert wissen, vermuten sie, dass CBT einen Entourage-Effekt verursachen kann. Wenn es also einem CBD-Produkt (Cannabidiol) hinzugefügt wird, kann dieses Kombinationsprodukt mehr gesundheitliche Vorteile bieten. Es kann auch die Kristallisation verhindern, wenn es zu CBD-Produkten wie Vape-Ölen hinzugefügt wird.


Eine 2007 durchgeführte Studie über die süchtig machenden Eigenschaften von THC (Tetrahydrocannabinol) ergab, dass CBT die psychoaktive Aktivität von THC reduzieren kann. Es ist CBD insofern ähnlich, als beide Cannabinoide keine psychoaktiven Wirkungen hervorrufen. Wie CBT kann auch CBD die euphorisierende Wirkung von THC abschwächen. Während CBD kristallisiert, tut CBT dies nicht. Das ist der Hauptunterschied zwischen den beiden.


Wenn wir die beiden vergleichen, können wir kein faires Urteil fällen, da die Wissenschaftler nicht viel über CBT wissen. Aber wenn neue Studien darüber auftauchen, erwarten wir, dass neue CBT-Isolat-Großhandelsprodukte auftauchen werden. Wir gehen auch davon aus, dass die Forschung zu CBT und anderen kleineren Cannabinoiden weiter expandieren wird. Während die Wissenschaftler herausfinden, wie diese mit dem menschlichen Körper interagieren, werden sie reine CBT-Isolat- Variationen erstellen und an Kunden liefern. Weitere Informationen zu CBT können wir Ihnen unter Pharmabinoid.eu anbieten. Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf und wir helfen Ihnen gerne weiter.