100 % organischer Bodenverbesserer

Dies ist ein einzigartiger, patentierter Bodenverbesserer wie kein anderer auf dem heutigen Markt. Dies ist kein Superabsorber (SAP) oder Hydrogel, noch ist es eine Hydrogel/Feststoff-Mischung.

Er speichert 30 % seines Eigengewichts an Wasser. Wo beispielsweise Superabsorber und Hydrogel-Produkte eine höhere Wasseraufnahmefähigkeit aufweisen, verklumpen sie nach Aufnahme von Wasser zu einer homogenen Struktur, ähnlich wie es bei Babywindeln der Fall ist.

Auf der linken Seite 15gr des Bodenverbesserers im trockenen Zustand, auf der rechten Seite die gleiche Menge, aber jetzt mit Feuchtigkeit hinzugefügt.

Dieser Bodenverbesserer hat eine schwammartige Struktur mit einer Korngröße von max. 6mm. Die Perle dehnt sich bei Wasseraufnahme aus, ohne ihre Struktur zu verändern.

Wurzelwachstum aus Weizen nur auf Quarzsand und unserem Bodenverbesserer. Links mit 0x Gießen und rechts mit 1x Gießen

Als Ergebnis wachsen die Wurzeln direkt in und sogar durch diesen Bodenverbesserer und greifen auf die am meisten verfügbare Feuchtigkeit zu, was mit SAPs oder (Hydro-)Gel-ähnlichen Produkten fast unmöglich ist. Vor allem die feinen Haarwurzeln können das Substrat durchdringen, um an das Wasser und alle notwendigen Nährstoffe zu gelangen.

Wurzeldurchdringung von Brunnenkresse

Was es macht

  • Erhöht die Biomasse um 10-50% gegenüber bestehenden Agro- und Gartenbausystemen.
  • Erhöht den Ernteertrag um 10-30%
  • Reduziert die Bewässerung um bis zu 60 %
  • Reduziert den Arbeitsaufwand/Bewässerungsstunden
  • Reduziert den Energieverbrauch (Pumpen)
  • Reduziert den Düngerbedarf teilweise um bis zu 90 %
  • Reduziert übermäßige Nitratinfiltration in den Boden
  • Reduziert den Grundwasserverbrauch und die Versalzungsrate
  • Reduziert die erforderliche Menge an Bioziden, Pestiziden und Insektiziden
  • Sorgt für eine nachhaltige Verbesserung der Bodenqualität
  • Optimiert die Nutzung von Böden mit geringem Wasserrückhaltevermögen
  • Ermöglicht Agro-Anbau an extremen Standorten
  • Reduziert Ernteausfälle um bis zu 80 % unter Vergleichsbedingungen
  • Sorgt für anhaltend nachhaltige Ernteerträge
  • Sorgt für anhaltend nachhaltige Qualität

Was sind die Hauptunterschiede

Dieser Boden verbessert eine sehr hohe Beständigkeit gegen Salze und UV. Hydrogele verlieren dadurch ihre Funktionalität und Strukturstabilität. Wenn Sie Nitrat und/oder Dünger hinzufügen, wird dieses Problem in SAPs verschlimmert.

Im Gegensatz dazu schrumpft dieser Bodenverbesserer in seiner Schwammstruktur bei direkter Nitrat- und/oder Düngergabe um ca. 30%. Es bindet diese Stoffe dann chemisch oder physikalisch direkt dort, wo es aufgetragen wird.

Es gibt Wasser und die gebundenen Stoffe nur langsam ab, wenn es von den Wurzeln der Pflanze erreicht wird, es sorgt dafür, dass keine Feuchtigkeit aus den Wurzeln und dem Öl abgeleitet (ausgewaschen) wird. Dieser Bodenverbesserer sorgt für eine nachhaltige Bodenbelüftung durch wiederholtes Ausdehnen und Schrumpfen, da er beim Bewässern Wasser aufnimmt, abwechselnd mit der Abgabe von Wasser an die Wurzeln der Pflanze

Weinbergerweiterung. Links 90gr unseres Bodenverbesserers pro Weinrebe - rechts nur die regulären Nährstoffe und Erde. Nach dem Pflanzen nur einmal bewässert, danach nur noch natürlicher Niederschlag.

Biologische Abbaubarkeit dieses Bodenverbesserers

Im Laufe von 3 Jahren wird es von den Mikroorganismen im Boden langsam abgebaut. Was am Ende übrig bleibt, ist das Vulkangesteinspulver, das es einst enthielt